Vokabelübung – Begrüßung oder Verabschiedung?

Nun bist du an der Reihe!

Aufgabe: Entscheide, ob der angezeigte Ausdruck zum Begrüßen oder Verabschieden eingesetzt wird!

Du kannst deine Eingaben durch klicken auf das blaue Symbol in der rechten unteren Ecke überprüfen. 

    • Hola Jürgen!
      Bei dieser Übung musst du die jeweilige Aussage nach links oder rechts „ziehen“ mit deiner Maustaste. Du klickst also nicht Begrüßung oder Verabschiedung an, sondern ziehst z.B. „Buenos días“ in das Feld „Begrüßung“ oder „Verabschiedung“.

      Muchos saludos,
      Sara

  • Hallo Carolin,
    deine Erklärungen und Übungen sind sehr angenehm und machen Spaß! Ich stehe noch ganz am Anfang meines spanischen Abenteuers und habe die richtige Akzentsetzung noch nicht so ganz begriffen. Gibt es eine Faustregel oder einen Trick, wie man es sich merken kann oder ist es einfach reine Lernsache ?
    Lieben Gruß
    Manu

    • Hola Manu,

      vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Das freut uns sehr!
      Zu den Akzenten: Im Spanischen wird dann ein Akzent gesetzt, wenn die Silbenbetonung nicht den üblichen Regeln folgt. Wenn im spanischen Wort kein Akzent vorkommt, liegt die Betonung immer auf der letzten oder vorletzten Silbe.
      Du kannst dir diese Regeln merken:

      1) Wörter, die auf einen anderen Konsonanten als n/s enden, werden auf der letzten Silbe betont (z.B. el arroz).

      2) Enden Wörter auf einem Vokal, n oder s, werden sie auf der vorletzten Silbe betont (z.B. el chico)

      3) Weicht ein Wort von den anderen beiden Regeln ab, muss der Akzent auf der zu betonenden Silbe gesetzt werden –> z.B. el médico

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    Pen
    >